Herz­lich Will­kom­men zum neu­en Arti­kel mei­ne Freun­de. Sicher­lich bist du direkt über mein ers­tes You­Tube-Video “Cash im Netz — Cash far­men im Inter­net” zum Arti­kel gesto­ßen. Falls nicht, dann schaue dir das Video und die­sen Arti­kel an, damit du einen Über­blick dar­über bekommst, wie du Geld seri­ös im Inter­net ver­die­nen kannst.

Unter­halb des Arti­kels gelangst du zu den Vide­os. Jedes Video ist mit einem Blog­ar­ti­kel ver­knüpft, damit du die wich­tigs­ten Infor­ma­tio­nen im Über­blick hast.


Warum entsteht die Videoreihe und welche Erfahrungen habe ich gesammelt?

 

Von Zuhau­se aus Geld ver­die­nen war für mich schon immer inter­es­sant. Damals in der Schu­le gin­gen die Freun­de Zei­tung aus­tra­gen, Eis ver­kau­fen oder put­zen, wäh­rend ich ande­re Mög­lich­kei­ten such­te. Ich selbst war immer ein Inter­net-Freak und bekam mei­ne eige­ne Lei­tung erst vor eini­gen Jah­ren. Es han­del­te sich sogar um eine DSL-Light-Lei­tung, daher ken­ne ich sämt­li­che Pro­ble­me im Bezug auf die Sze­ne, die mir sehr gehol­fen haben. Die­se Erfah­run­gen gebe ich ane euch weiter.

Geld seri­ös im Inter­net ver­die­nen von Zuhau­se aus war ein Anreiz, sich mit der Mate­rie zu beschäf­ti­gen. Im Jahr 2007 geriet ich in die Pai­d4-Sze­ne. Klamm dürf­te ein Begriff sein, es han­delt sich um eine vir­tu­el­le Wäh­rung, die durch Kli­cken von Ban­nern oder Text­links erwirt­schaf­tet und gegen ech­tes Geld ver­kauft wird. Die Sze­ne ist für den Anfang zu Kom­plex, wes­halb ich euch zunächst die ein­fa­chen Wege zeige.


Geld seriös im Internet verdienen: Wieviel Geld kann ich ernsthaft im Internet verdienen?

 

In vie­len Wer­be­grup­pen auf Face­book, in Foren oder Blogs wird dir 3000 Euro ohne Auf­wand ver­spro­chen. Es gibt Web­sites, die du erst nach einer Ein­zah­lung nut­zen kannst. Wenn es so ein­fach wäre, dann wür­de jeder Mensch genü­gend Geld besit­zen. Somit soll­test du auf sol­che Ange­bo­te nie­mals eingehen.

Als Anfän­ger wirst du zwi­schen 10 Euro und 100 Euro im Monat ver­die­nen. Es hängt davon ab, wie­viel Zeit du inves­tierst und wel­che Diens­te du nutzt. In der Regel pen­delst du dich anfangs auf 10 Euro bis 300 Euro ein. Du kannst sogar bis 1000 Euro im Monat ver­die­nen, was mei­ner Mei­nung nach mit klei­nen Auf­wand nicht mög­lich ist. Der Auf­wand ist im Ver­gleich zum Ver­dienst zeit­lich gese­hen höher. Die meis­ten Mög­lich­kei­ten sind geis­tig und kör­per­lich nicht anstren­gend, wes­halb das Geld seri­ös im Inter­net im Inter­net eher als Hob­by ange­se­hen wird. Den­noch kannst du pro­blem­los ein pas­si­ves Ein­kom­men auf­bau­en.


Wieviel Aufwand muss ich hineinstecken?

 

Geld seri­ös im Inter­net ver­die­nen ist ein Hob­by, was du dir selbst ein­tei­len kannst. Du hast dabei zwei Möglichkeiten:

Vari­an­te 1: Du siehst es als ernst­haf­te Arbeit an und nimmst dir kon­se­quent extra Zeit
Vari­an­te 2: Für dich ist es nur ein Hob­by, was du neben­bei betreibst

Ich bevor­zu­ge die Vari­an­te 2, da durch das Hob­by kein Stress ent­steht und du dich den­noch frei ent­schei­den kannst. Sicher­lich kommt irgend­wann der Gedan­ke, davon Leben zu kön­nen aber die­sen Gedan­ken soll­test du erst­mal ver­ges­sen. Set­ze dir zuerst klei­ne Schrit­te und baue dar­auf auf.

Einen genau­en Auf­wand kann ich dir nicht nen­nen, wobei min­des­tens 30 bis 60 Minu­ten Zeit pro Tag inves­tiert werden.

EXPERTEN-TIPP: Nut­ze dei­ne Zeit sinn­voll aus und inte­grie­re sie in dei­nen All­tag. Hier zwei Beispiele:

1. Du schaust ger­ne Fern­se­hen aber kannst es nicht erwar­ten, bis die Wer­bung um ist? Mach dei­nen Com­pu­ter an geh dei­nem Hob­by nach.

2. Du spielst ger­ne online, triffst dich mit dei­ner Gil­de und sie brau­chen mal wie­der ewig, um ins Spiel zu star­ten? Bes­ser gehts nicht, dein Com­pu­ter ist sowie­so ein­ge­schal­tet. Beginn dei­ne Hob­by und ver­die­ne Geld im Internet.

Es kann vor­kom­men, dass eini­ge Anbie­ter auf­grund wechs­len­den, wirt­schaft­li­chen Gege­ben­hei­ten weni­ger zah­len, als du es gewohnt bist.

3. Rech­ne nie­mals damit, immer die glei­che Sum­me zu ver­die­nen. Schwan­kun­gen sind völ­lig nor­mal und kön­nen posi­tiv oder nega­tiv ausfallen.


Was wird benötigt?

Um von Geld seri­ös im Inter­net zu ver­die­nen, benö­tigst du dei­nen logi­schen Men­schen­ver­stand, einen Com­pu­ter mit genü­gend Leis­tung und die rich­ti­gen Anbie­ter. Ein Lap­top oder Tablet eig­net sich auch, ist aber weit­aus umständ­li­cher. In den letz­ten Jah­ren ist mir auf­ge­fal­len, dass all­ge­mei­ne Erfah­rungs­wer­te aus dem Inter­net wich­tig sind. Wenn du im Inter­net aktiv bist, dann besuchst du eini­ge Online­shops, führst einen Bestell­vor­gang durch, hast schon Erfah­run­gen gesam­melt und könn­test davon berich­ten. Ja, sowas in der Art wird gesucht und bezahlt.

EXPERTEN-TIPP: Ich rate gene­rell von Anbie­tern ab, in denen ihr zuvor inves­tie­ren müsst, um Geld seri­ös im Inter­net ver­die­nen zu dür­fen! Ein­fa­che Fra­ge: Bezahlst du dei­nen Arbeit­ge­ber, um bei Ihm Geld zu verdienen?

 


Zusammenfassung:


 

Fazit:

Bist du erstaunt, dass du kei­ne 3000 Euro seri­ös im Inter­net pro Monat und ohne Pro­ble­me ver­die­nen kannst? Dann bist du hier genau rich­tig. Ich kann dir nur mei­ne Erfah­run­gen wei­ter­ge­ben und möch­te dir zei­gen, was wirk­lich mög­lich ist. Du hast gelernt, wie­viel Geld du ver­die­nen kannst, wie­viel Zeit inves­tiert wird und dass dein logi­scher Men­schen­ver­stand und ein Com­pu­ter völ­lig aus­rei­chen. Im nächs­ten Arti­kel möch­te ich dir einen Anbie­ter vor­stel­len, mit dem du Geld seri­ös im Inter­net ver­die­nen kannst.

Ich wer­de dei­ne Fra­gen mit bes­tem Wis­sen und Gewis­sen beant­wor­ten. Stell mir dei­ne Fra­gen per Kom­men­tar-Funk­ti­on oder sen­de mir eine E‑Mail.


Links:

Dein ers­ter Euro im zwei­ten Teil — Kli­cke hier


Video:

Geld SERIÖS im Inter­net ver­die­nen — Teil 1: Die Einführung

10 Kommentare zu „Geld SERIÖS im Internet verdienen — Teil 1: Die Einführung

  • 1. Oktober 2016 um 22:14
    Permalink

    wenn das mal nicht dein bes­ter arti­kel ist^^

    Antworten
  • 2. Oktober 2016 um 20:28
    Permalink

    Heeeey wie­lang wird die Rei­he denn werden?

    Antworten
  • 3. Oktober 2016 um 18:33
    Permalink

    Hal­lo Chris, es gibt sehr weni­ge und auf­klä­ren­de Arti­kel über das The­ma. Ich bin gespannt! Aber es wäre inter­es­sant zu wis­sen, wie vie­le Arti­kel es wer­den? Und ob du die Rei­he been­dest oder ste­tig weiterführst?

    LG
    Lisa

    Antworten
  • 9. Oktober 2016 um 15:17
    Permalink

    Super Arti­kel! Ich bekom­me stän­dig Emails mit unvor­stell­ba­ren Online Ver­dienst­mög­lich­kei­ten zuge­schickt, echt ner­vig, obwohl manch­mal fra­ge ich mich dann doch, ist da wirk­lich was dran? Bin schon auf Teil 2 gespannt!

    Antworten
    • 20. Oktober 2016 um 14:48
      Permalink

      Das Video ist fer­tig aber noch nicht frei­ge­ge­ben und der zwei­te Teil ist schon lesbar 😀

      Antworten
  • 18. Oktober 2016 um 21:52
    Permalink

    “Ein­fa­che Fra­ge: Bezahlst du dei­nen Arbeit­ge­ber, um bei Ihm Geld zu ver­die­nen?” — Gut aus­ge­drückt 😉 Wann kommt denn der zwei­te Teil? Sehr inter­es­san­te Ein­füh­rung in das Thema !

    Antworten
    • 20. Oktober 2016 um 14:46
      Permalink

      Das Video zum zwei­ten Teil ist schon fer­tig aber noch nicht online. Den zwei­ten Arti­kel dazu kannst du schon lesen. Ich habe dir zu danken 😀

      Antworten
  • Pingback:[BLOCKED BY STBV] Geld im Internet verdienen - Sparheld Erfahrungen - Reviews. Tipps. Tricks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.