Es gibt in Deutschland viele Smartphone-Nutzer, die eine große Verwandschaft in der Türkei haben. Um sie zu erreichen, sind meist teure Gespräche nötig. Im Artikel erkläre ich dir, wie du günstig ins türkische Mobilfunknetz telefonieren kannst und welcher Anbieter bestens geeignet ist. Lehn dich zurück und spar mit jeden Satz bares Geld 😀

ayyildiz
Klicken für das Vollbild

Ein deutsches Mobilfunknetz mit ausgereiften Tarif für die Türkei…
gibt es tatsächlich. Darunter gehört der Anbieter Ay Yildiz. Die Grafik erklärt das Phänomen klar und  deutlich: Die Kommunikation hat sich in den letzten Jahrhunderten rasant entwickelt. Es ist nicht lange her, als wir in den 80ern für viel Geld die großen Handys erworben konnten. Überlegt man, dass diese Entwicklung schon bald 30 Jahre her ist, kann man ins Stutzen geraten. Der Mobilfunkanbieter Ay Yildiz geht mit der Entwicklung mit – so sind auch günstige Tarife für die Telefonate in die Türkei möglich. Hier wurde eine Marktlücke entdeckt, die von aktuell weit über 50.000 Facebook-Fans bestätigt wird – eine gute Idee muss fruchten.

Wichtige Fakten des Mobilfunkanbieters zusammen gefasst
Der Mobilfunkanbieter ist ein Tochterunternehmen von E-Plus. Alle E-Plus-Nutzer telefonieren im sogennanten „E-Netz“, es handelt sich selbstverständlich um ein seriöses Unterfangen. Durch spezielle Verhandlungen mit E-Plus sind solche Möglichkeiten – wie beispielsiwese günstig ins türkische Mobilfunknetz telefonieren zu können – möglich. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es drei unterschiedliche Tarife: 1-Mal den Aystar Prepaid-Tarif und 1-Mal den Ay Allnet und 1-Mal den Ay Allnet Plus-Tarif.

Im Prepaid-Tarif wird 9 Cent in das türkische Mobilfunknetz pro Minute abgerechnet. Dies gilt ebenfalls für das Ay Yildiz und das gesamte E-Plus-Netz. Bei den vertraglichen Tarifen wird zwischen Ay Allnet Plus und Ay Allnet unterschieden, der Ay Allnet Plus-Tarif für höhere Ansprüche beinhaltet eine Flat ins deutsche Festnetz, eine Flat ins türkische Festnetz sowie eine Flat in alle deutschen Mobilfunknetze, dazu gibt es noch eine Internet-Flatrate von 1GB mit HighSpeed-Geschwindigkeit. Beim normalen Ay Allnet Tarif sind 250 Minuten Freiminuten in alle deutschen Netze sowie ins türkische Festnetz mit inbegriffen. Dazu gibt es allerdings auch eine Internet-Flatrate von 250 MB mit HighSpeed-Anbindung.

Mehr ist nicht drinne? Doch, das Angebot geht weiter…
dafür schauen wir uns nochmal die Grafik an. Ay Yildiz hat es sich zur Aufgabe gemacht, dauerhaft im Geschehen mitzuwirken. Beispielsweise gibt es die Möglichkeit, ein Smartphone beim vertraglichen Tarif in Miete zu nehmen. Ein Einmalkauf ist ebenfalls möglich. Wenn man sich für den Prepaidtarif entscheidet, hat man dauerhaft seine Kosten im Griff. Die Aufladung ist kinderleicht, entweder erwirbt man die Prepaid-Karten oder überweißt ganz einfach eine Summe von mindestens 15 Euro auf das Konto des Anbieters, welches anschließend zugeordnet und gutgeschrieben wird. Zudem gibt es interessante, extra zugeschnittene Apps. Darunter gehört die AY YILDIZ Prepaid App, mit der man sämtliche Kosten immer im Überblick hat. So fallen störende Gespräche mit einer Computer-Stimme völlig weg. Interessant ist auch die „Ay Go“ iPhone App, mit der man problemlos türkische Locations finden und bewerten kann.

Gerade wer türkische Wurzeln und eine große Verwandschaft im Heimatland besitzt, hat beim Anbieter große Möglichkeiten. Daher geht von mir aus eine ganz klare Empfehlung.

Günstig ins türkische Mobilfunknetz telefonieren – mit Ayyildiz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de