Herzlich willkommen zum neuen Artikel geliebte Leser und Zuschauer. Einige von euch wissen durch die Social Medien, dass ich mich allgemein für Lifestyle interessiere und gerne mal mit euch philosophiere Daher entstammen viele Real Talks, um einfach mal ein Thema anzuschneiden. Wenn ich aber nicht diskutieren möchte, dann greife ich gerne zu kleineren Blogs. Mir wurde der Blog KleineSonne.de vorgeschlagen, der mir sehr gefallen hat.

Los gehts!

 


Was ist „Lifestyle“?

Wenn wir das Wort ins Deutsche übersetzen, dann kommen wir auf „Lebensstil“. Ich verstehe darunter die Art und Weise sein Leben zu führen. Jeder führt sein Leben in der privaten Freizeit anders. Und genau hier beginnt der interessante Teil: Durch die Erfahrungen, die uns einige Menschen in Form von Blogs oder Videotagebüchern weitergeben, können wir unseren Lifestyle erweitern. Für mich besteht ein guter Lifestyle aus einer allgemeinen Zufriedenheit mit sich selbst. Dazu gehören Hobbys, die Spaß machen und mich erfüllen. Doch im Alltag stellen wir uns immer wieder Fragen, wie beantwortet werden müssen. Um genau solche Fragen kümmert sich der Lifestyleblog.


Kleine Auszahl aktueller Themen

 

Stöbern, Stöbern und nochmal Stöbern

Im Gegensatz zu größeren Lifestyle-Magazinen sind kleinere Blogs oder Websites meiner Meinung nach authentischer. Dort wird nicht das geschrieben, was der Leser unbedingt hören will. Es wird eher auf Alltagsdinge im Lifestyle eingegangen, die einfach jeden Menschen betreffen könnten. Beispielsweise fand ich zwei Themen interessant, die in dieser Aufbereitung in großen Magazinen nicht zu finden sind. Im ersten Artikel ging es darum, wie man sich als Elternteil Auszeit als Elternteil nehmen kann. Im späteren Verlauf fiel mir der Artikel über das Taschengeld für Kinder ins Auge. Dort wurde eine kleine Rechnung aufgezeigt, um die ideale Summe zu finden. Aber auch völlig andere Themen wie beispielsweise die Verbesserung des Raumklimas im eigenen Haus. Und wenn es mal langweilig wird, dann kannst du unter „Basteln & DIY“ interessante Bastelmöglichkeiten finden oder dir Bilder wunderbarer Städte anschauen – Lifestyle eben.


 

Einfach mal entspannt lesen

Es gibt zu jedes beliebige Thema ein Blog, einige handeln um Technik oder auch Sneaker (meiner :D) und andere widerrum beschäftigen sich mit alltäglichen Dingen. Ich kann besonders bei Lifestyle-Blogs abschalten – einfach auf der Couch liegen, Tablet einschalten (hier kommt die Technik mal wieder vor) und abschalten. Schau doch mal im Lifestyle-Portal vorbei, eventuell findest auch du dort deine Ruhe.

Zum Abschluss wie immer eine Frage an euch: Bei welchen Blogs oder Themen könnt ihr am besten entspannen? Die Kommentarfunktion steht euch frei 😀

Euer Chris

 

Chris
Mehr von mir

Chris

Ich bin ein verrückter Blogger sowie YouTuber und versuche die Bloggerwelt mit meinen Artikeln ein wenig komplizierter zu machen 😀

Noch nicht genug von meinen verrückten Artikeln? Dann schau auf YouTube vorbei: YouTube.com/JetztTesteIch
Chris
Mehr von mir
Tipps & Tricks aus Lifestyleblogs? Meine Meinung!

3 Gedanken zu „Tipps & Tricks aus Lifestyleblogs? Meine Meinung!

  • 24. August 2017 um 17:13
    Permalink

    Juter artikel aber unter Lifestyle verstehe ich sowas wie Brigette oder wie die komischen Magazine heißen. Sind aber dann nicht so meins, da wird doch nur selten auf was eingangen, was nicht aus der dämlichen promiwelt stammt.

    LG

    Antworten
  • 24. August 2017 um 20:58
    Permalink

    Zumindest weiß ich nun, was du sonst in deiner Freizeit treibst 😛

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de