Hallo liebe Blog-Leser,

in diesem Bericht möchte ich euch den Shop „Monsterzeug.de“ etwas näher bringen. Wie es einige schon gewohnt sind, wird der Bericht etwas länger und ausführlicher. Holt euch also eine Tasse Kaffee oder eine Zigarette, denn ich fange nun an. Wer das Testergebniss sehen möchte, kann einfach ganz nach unten scrollen.

01. Worum geht es?
02. Der erste Eindruck
03. Die Seite im Überblick
04. Die Anmeldung, Bestellung und der Versand
05. Wichtige Daten
06. Meine Bewertung in Punkten
07. Schlusswort

(c) jetzt-teste-ich.de

01. Worum geht es?

Ich bin durch das Internet gesurft und immer wieder kam mir der Shop „Monsterzeug.de“ auf meinem Monitor angezeigt. Also habe ich mir den Shop einmal angeschaut. Interessant fand ich das Logo der Seite, ein ziemlich lustiges „Monster“ mit einer Weihnachtsmütze auf. So langsam beginnt die Weihnachtszeit und deswegen hat „es“ die auf. Ich habe dann ein wenig geschaut und empfand die Seite als ziemlich interessant und irgendwie auch freakig. Ein sehr guter Grund für mich, dort mal genauer hinzuschauen. Hierbei muss ich erwähnen, dass ich ein Kontingent von 20 Euro hatte. Somit dachte ich, dass ich mir auch in diesem Rahmen etwas aussuchen kann. Anstatt nur ein Gadget zu holen, entschied ich mich für drei für denselben Wert. Dabei war ein USB-Tassenwärmer, Eiswürfel, die leuchten und eine Kinderzimmeruhr. Mir wurde dann letztendlich nur die Kinderzimmeruhr geschickt, wie einige wohl sehen, ist mein Blog eher für Technik abgestimmt und ein USB-Tassenwärmer wäre da zum Beispiel besser passend gewesen. Man soll sich nicht beschweren, wenn man etwas geschenkt bekommt, da ich aber eher kritisch schreibe als mich von etwas beeinflussen zu lassen, muss ich es hier erwähnen. Anscheinend waren die E-Mails etwas umständlich beschrieben. Wie auch immer, das ist für mich aber kein Grund ist, den Shop schlecht zu bewerten.

02. Der erste Eindruck:

Meinen ersten Eindruck habe ich in der Einleitung schon ein wenig beschrieben, ich kann es aber noch ausweiten. Erst einmal zu dem Design: Sehr aufgeräumt. Ich mag es, wenn eine Seite aufgeräumt, denn langes Suchen macht mich verrückt. Soweit schon mal ganz gut. Mir fiel sofort ins Auge, dass sämtliche Produkte in verschiedenen Kategorien geordnet sind. Auch dies erspart sehr viel Zeit. Etwas weiter in der Mitte der Seite befinden sich Produkte, die mit einem Produktbild angezeigt werden. Dies sind die „neuen Artikel“, sie wurden erst vor Kurzem in das Sortiment aufgenommen. Ich habe diese Produkte zu Anfang aber als Hilfe genutzt, so konnte ich direkt sehen, was im Shop ungefähr angeboten wird, dies brachte mich einfach auf dem Geschmack.

03. Die Seite im Überblick:

Ganz oben befindet sich eine Navigationsleiste, die man nicht übersehen kann. Zu finden sind folgende Unterseiten:
– Home
– Neue Produkte
– Geschenkideen
– Geburtstag
– Weihnachten
– Bestseller
– Blog

Home:
Ein Klick auf Home und zack – wo landet man? Direkt auf Home! 😀 Also direkt auf der Startseite. Auf dieser Seite kann man ein etwas größeres Fenster sehen, dort werden aktuelle Produkte für zwei bis drei Sekunden angezeigt. Danach verschwindet das aktuell zu sehende Produkt und ein neues kommt. Es ist eine Flashanimation, die ein wenig Leben auf der Seite bringt. Momentan sind die Bilder weihnachtlich verziert. Noch ein kleines Stück weiter unten sind aktuelle Produkte zu sehen, sie werden aber weniger ausführlich dargestellt.

Neue Produkte:
Auf dieser Unterseite werden die neuen Produkte nochmals ausführlicher und übersichtlicher dargestellt, als auf der Startseite. Hier kann man sich alle paar Tage oder Wochen ein neues Bild davon machen, was Monsterzeug mal für verrückte Artikel anbieten.

Geschenkideen:
Hier befinden sich Anregungen, welche Produkte wohl passen könnten. Es ist von der Struktur her ähnlich aufgebaut, als auf der vorherigen Seite.

(c) jetzt-teste-ich.de

Geburtstagsgeschenke:
Sofort fiel mir „Geburtstagsgeschenke mit dem besonderen Etwas“ (Zitat aus der Seite) ins Auge. Dies ist hier zu finden. Zwar kann man alle Produkte aus „Neue Produkte“ und „Geschenkideen“ mit den Produkten aus der Rubrik „Geburtstagegeschenke“ vergleichen, dennoch fallen teilweise etwas ausgefallener Produkte ins Auge. Zum Beispiel eine „magische Geschenkbox“, die man nur mit einer Murmel öffnen kann, die zuvor durch ein Labyrinth geführt werden muss. Oder ein Grillbrandeisen, damit kann man sein Fleisch markieren. Jemand der etwas freakig ist (wie ich :D) kann so etwas doch wunderbar .. naja.. mehr oder weniger gut gebrauchen. Ein Gag ist es auf jeden Fall.

Weihnachten:
Ich bin mir nicht sicher, ob diese Rubrik das ganze Jahr über vorhanden ist. Außerdem war ich leicht enttäuscht, ich dachte es kommen schöne Weihnachtsgeschenke zum Vorschein. Leider sah ich nur eine Kuscheldecke, die eher zum Winter passt, als zu Weihnachten. Sonst sah ich dieselben Produkte, wie in den anderen Kategorien.

Bestseller:
Hier kann man sehen, was am meisten bei Monsterzeug gekauft wird. Ziemlich interessant, was einigen Leuten so gefällt 😀

Blog:
Die Seite besitzt noch einen eigenen Blog, indem sie immer wieder lustige Dinge vorstellen.

04. Die Anmeldung, Bestellung und der Versand:

> Die Anmeldung
Auf Monsterzeug lässt es sich ziemlich leicht anmelden. Zunächst schaut man auf der oberen Seite nach „Login“ oder „Mein Konto“. Dort einmal drauf klicken und schon kann man sich anmelden. Hier gibt man sein Name, seine Adresse und sonstige Daten ein. Nachdem alles fertig ist, kann man sofort einkaufen und bestellen. Es ist keine E-Mail zur Bestätigung notwendig. Dennoch findet man nach einiger Zeit eine nette Willkommens E-Mail.

> Produkte suchen und finden
Monsterzeug bietet eine Vielzahl von interessanten Gadgets an. Eigentlich will man sich direkt umschauen, weil die Produkte interessant aussehen. Für diejenigen, die etwas Spezielles suchen oder nur ein bestimmtes Kontingent zur Verfügung haben, können oben links in der Navigation nach ein Produkt suchen. Besonders gefällt mir, dass man dort schon ein Vorschlag bekommt. Nun möchte ich euch die Kategorien zeigen, daran könnt ihr auch sehen, was alles angeboten wird. Die Aufzählung ist etwas länger. Die Kategorien:

Weihnachten:
– Neuheiten
– Weihnachtsgeschenke
– Weihnachtsdeko
– Geschenke verpacken

Nach Personen:
– Geschenke für Männer
– Geschenke für Frauen
– Geschenke für Kinder
– Geschenke für Freunde
– Persönliche Geschenke

Nach Anlässe:
– Geburtstagsgeschenke
– Geldgeschenke
– Hochzeitsgeschenke
– Valentinstag
– Fasching

Nach Geburtstagen:
zum 18., 30., 40., 50., und 60. Geburtstag

Nach Preis:
Geschenke unter 10, 20, 30 und 50 Euro / Geschenke ab 50 Euro

Nach Preis:
– Computer und USB
– Spaß und Scherzartikel
– Elektronik und Technik
– Spielzeug und Toys
– Baby und Kinder
– Sport und Outdoor
– Wohnen und Einrichten
– Party Zubehör
– Gutscheine

Originelles:
– Lustige Geschenke
– Ausgefallene Geschenke

> Die Bestellung
Ich möchte euch jetzt nicht jede Kategorie einzeln beschreiben, dass wird wohl jeder selber rauslesen können, trotzdem habe ich mal etwas genauer hingeschaut. Ich wollte wissen, ob man wirklich die Artikel findet, die einen versprochen werden. Und das kann ich bestätigen, da mir sonst immer alle Produkte gleich vorkamen. Unter „Computer & USB“ befinden sich die USB-Gadgets. Unter „Für Personen“ finden sich auch passende Produkte. Somit alles Super, wer was finden möchte, kann es hier sehr gut tun. Ich schaue etwas genauer hin, da dies bei einigen Shops leider nicht der Fall gewesen ist.

(c) jetzt-teste-ich.de

Erst einmal weiter in der Bestellung. Ich habe nun das passende Produkt gefunden. Es gibt für jedes Produkt eine eigene Beschreibung, die sehr flippig gestaltet ist. Somit wirkt alles etwas aufgelockert. Neben dem Produkt ist ein großer und nicht übersehbarer Button. Einfach drauf klicken und schon ist der Artikel im Warenkorb. Nun kann man entweder weiter einkaufen oder zur Kasse gehen. Dann gehen wir mal zur Kasse 😀 Zunächst erscheint ein sehr übersichtlicher Warenkorb. Oben ist eine Grafik zu sehen, die einen den Bestellprozess in drei Punkten anzeigt. Einmal Warenkorb, Bestätigung und Fertig. Auf der Warenkorb-Seite befinden sich noch wichtige Informationen, wie zum Beispiel die AGBs oder das Widerrufsrecht. Nun hat man die Möglichkeit, per Paypal oder per Vorkasse, Nachname oder Barzahlung zu zahlen. Ich mag es immer sehr schnell und würde Paypal wählen. Ich hatte aber eine Art Gutschein und musste nicht direkt bezahlen. Dennoch kam ich nun durcheinander: Unten steht „Paypal“ oder „Kasse“. Wenn ich auf Paypal geklickt habe, kam ein Paypal-Bezahlfenster, mit leerem Inhalt. Ich konnte auch keine Versandart auswählen … ABER ! 😀 es ging dann doch. Einfach auf „Kasse“ klicken und dort die Versand- und Bezahlart wählen. Weitere Informationen gibt es am Ende des Berichtes. Anschließend einfach nur abschicken. Wie gesagt, hatte ich einen Gutschein und musste keine Überweisung tätigen. Deswegen nehmen wir an, wir haben mit Paypal bezahlt (da es der schnellste Zahlungsweg ist). An einem Dienstag habe ich den Auftrag abgesendet und am Donnerstag bekam ich schon die Versandbestätigung. Das Produkt ist dann am Freitag angekommen. Das sind nur drei Tage, was ich sehr schnell fand.

> Der Versand
Es kam ein etwas großes Paket an. Das Paket wurde versichert verschickt und war gut verpackt. Natürlich habe ich mich sehr gefreut, da das Paket so schnell ankam. Damit habe ich nicht gerechnet. Der Inhalt wurde durch mehrere Schutzpolster sehr gut gesichert. Zudem bekam ich noch ein Knetball und Magnete gratis dazu, und natürlich Unmengen an Werbung. Die hat mich aber nicht gestört, es ist nur sehr ungewohnt. Das Produkt war somit sehr gut verpackt.

> Die Ware
Ich bekam eine Monduhr und dazu noch Batterien, gratis dazu. Da ich es schon oft hatte, dass mir Ware geschickt wurde, die zuvor jemand gehörte, habe ich genauer hingeschaut. Das Produkt war gut eingepackt und hatte keine Gebrauchsspuren. Es war sogar zweimal verpackt, sodass man es gar nicht wieder verwenden konnte. Die Qualität ist für den Preis sehr gut.

05. Wichtige Informationen:

Hier möchte ich euch die wichtigsten Daten des Shops vorstellen. Hierbei stelle ich eine Frage, die beantwortet wird. Wie immer ohne Gewähr, es könnte sich später was ändern.

Gibt es einen Mindestbestellwert?
Es gibt keinen Mindestbestellwert.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?
Es gibt einmal PayPal, Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme, Barzahlung und Sofortkredit.

Wie hoch sind die Versandkosten?
Es gibt einmal DHL Standard, dies kostet 3,90 Euro, dann gibt es DHL Express, der Artikel ist sofort am nächsten Tag im Briefkasten. Dies kostet 14,95 Euro. Dann gibt es noch die Selbstabholung. Die ist natürlich kostenlos, der Sitz des Shops ist in Hannover. Hierfür muss man eine E-Mail an Monsterzeug.de schicken und einen Termin für die Abholung vereinbaren. Versandkostenfrei wird es erst ab 79.00 Euro. Der Versand kostet bei der Versendung ins EU-Ausland 9,90 Euro. Auch hier gehe ich davon aus, dass der Versand bei einem Bestellwert von 79.00 Euro kostenfrei ist. Falls nicht, dann schreibt mir doch einfach eine E-Mail.

Kann man einen Gutschein einlösen?
Man kann am Ende des Bestellprozesses einen Gutschein einlösen.

06. Meine Bewertung in Punkten:

Ich möchte für den Shop für einige Kriterien Punkte vergeben. Hierbei verteile ich Schulnoten zwischen 1 und 6.

Angebot / Auswahl: 1
Übersicht der Website: 2
Qualität der Ware: 2 (kann abweichen)
Preis/Leistung: 1
Service/Support: 1
Zahlungsmöglichk.: 1
Versandkosten: 1
Schnelligkeit der Bearbeitung: 2
Schnelligkeit des Versands: 1
Webdesign: 2

Gerechnet wird: (1+2+2+1+1+1+1+2+1+2) durch 10.
Der Shop erhält von mir eine Note von 1,4.

Was fiel mir besonders gut auf?

Positiv:
– Übersicht
– Schneller und freundlicher Support
– Schneller und günstiger Versand
– Schöne Produktbilder und Produktbeschreibungen
– Vielzahl an Zahlungsmöglichkeiten

Negativ
– Bestellwert für kostenlosen Versand zu hoch (79 Euro, im Verhältnis zu den Produktpreisen zu hoch)
– Viele Artikel teilweise schon ausverkauft (kann an Weihnachten liegen)

07. Fazit:

(c) jetzt-teste-ich.de

Wie ihr an den Bewertungen erkennen könnt, bin ich sehr zufrieden. Wer eine Geschenkidee benötigt, sollte unbedingt auf Monsterzeug.de schauen. Dort findet man eine Vielzahl an lustige Produkte zu einem kleinen Preis. Die Preise bewegen sich zwischen drei Euro und 40 Euro. Nicht nur die Produkte sind interessant, sie werden mit tollen Produktbildern dargestellt. Die Produktbeschreibungen sind etwas lang, wurden aber sehr flippig geschrieben. Das macht das Ganze interessanter zu lesen. Wer viel Wert auf einen übersichtlichen Internetshop mit vielen Zahlungsmitteln legt, dürfte hier auch ganz gut aufgehoben sein. Zudem sind der Support und der Service sehr gut, alle Fragen werden schnell und sehr freundlich bearbeitet. Die Versandkosten betragen nur 3,90 Euro, was meiner Meinung nach Standard, aber auch günstig ist. Von der Bestellung bis zum Eintreffen der Ware vergingen nur 3 Tage (Dienstag bis Freitag), was ich als sehr schnell empfinde. Der Artikel wurde über DHL versichert verschickt. Außerdem war die Ware sehr gut gepolstert, sodass keine Schäden entstanden sind.

08. Schlusswort:

Vielen Dank fürs lesen. Wer hat denn schon von euch bei Monsterzeug.de gekauft? Schreibt es mir in den Kommentaren 😀

Chris
Mehr von mir

Chris

Ich bin ein verrückter Blogger sowie YouTuber und versuche die Bloggerwelt mit meinen Artikeln ein wenig komplizierter zu machen 😀

Noch nicht genug von meinen verrückten Artikeln? Dann schau auf YouTube vorbei: YouTube.com/JetztTesteIch
Chris
Mehr von mir
SHOPTEST: Monsterzeug.de hat echt tolle Dinge
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de