Wir haben alle eines gemein­sam: Das Smart­pho­ne. Die Ent­wick­lung der Mobil­te­le­fo­ne ist rasant gestie­gen, die Smart­pho­nes wer­den immer grö­ßer und auch teu­rer. Im Arti­kel erfährst du, wie du eine Han­dy­or­tung gra­tis durch­führst und dein Smart­pho­ne schüt­zen kannst.

Eine Han­dy­or­tung ist kei­ne Zukunfts­mu­sik, denn…

Handyortung
Schüt­ze dein Smart­pho­ne

wir ken­nen das Gesche­hen aus dem Fern­se­hen. Dort dau­ert es drei Minu­ten, bis der Böse­wicht geor­tet wur­de. Aber auch Freun­de kön­nen geor­tet wer­den und füh­len sich beob­ach­tet. Im TV sieht es so aus, als benö­tigt man dafür spe­zi­el­le Tech­ni­ken und vie­le Geneh­mi­gun­gen. Eine Han­dy­or­tung ist auch für Pri­vat­per­so­nen mög­lich. Durch Zufall bin ich auf den Anbie­ter http://www.handy-ortung.org/ gesto­ßen und klä­re euch im Bereich ein wenig auf 😀 Eine Ortung läuft etwas anders ab, als uns in den Action­fil­men gezeigt wird. Selbst­ver­ständ­lich kann man nie­man­den über eine Map Schritt für Schritt ver­fol­gen, es gibt aber die Mög­lich­keit, einen Stand­ort zu loka­li­sie­ren. Das Gan­ze klingt zunächst rela­tiv ein­fach, aller­dings kannst du nicht ein­fach die Num­mer dei­ner Kol­le­gen neh­men, ein­tra­gen und sofort orten. Dafür ist etwas mehr Auf­wand nötig.

Um eine Han­dy­or­tung über GSM durch­zu­füh­ren, benö­tigt man zunächst einen Account beim Anbie­ter. Dort muss die Num­mer regis­triert und frei­ge­schal­tet wer­den, dies geschieht in der Regel durch eine SMS. Durch die­se Schrit­te ist jede Per­son vor einer unfrei­wil­li­gen Ortung geschützt.

Durch die­sen Ser­vice bist du geschützt, denn…
die Ortung gibt dir in vie­len Berei­chen eine sehr hohe Sicher­heit. Ein neu­es Smart­pho­nes kos­tet über 500 Euro, wenn das Han­dy ent­wen­det wird oder ver­lo­ren geht, kann der Stand­ort per Han­dy­or­tung gra­tis loka­li­siert wer­den. Die Han­dy­or­tung über GSM gibt eben­falls sehr viel Sicher­heit für Kin­der oder Senio­ren. Es kommt oft vor, dass Kin­der oder älte­re Men­schen den Weg nach Hau­se nicht mehr fin­den, sie kön­nen bei­spiels­wei­se eben­falls schnell geor­tet wer­den. Wich­tig ist nur, dass sie das Smart­pho­ne mit dabei haben.

Der Dienst des Anbie­ters gibt eine hohe Sicher­heit und ist ein­fach durch­zu­füh­ren, daher gibt es eine ganz kla­re Emp­feh­lung!

Quel­le Bild:
http://www.flickr.com/photos/tabor-roeder/5601654995/

Han­dy­or­tung gra­tis durch­füh­ren — schüt­ze dein Han­dy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.