Hal­lo Leu­te,

ich möch­te euch ger­ne einen Über­blick über Ciao.de geben. Ich wer­de die wich­tigs­ten Fak­ten zusam­men­fas­sen.

Auf Ciao.de kön­nen Erfah­rungs­be­rich­te in ver­schie­de­nen Kate­go­ri­en ver­öf­fent­licht wer­den. Es befin­den sich aktu­ell über 30 Haupt­ka­te­go­ri­en auf der Sei­te. Man fin­det zum Bei­spiel Berich­te über Mode, Pfle­ge­pro­duk­te oder Elek­tro­nik und kann dort selbst Berich­te ein­stel­len.

Agie­ren auf der Sei­te
Zu Anfang emp­fand ich Ciao.de ziem­lich kom­pli­ziert. Nach der Anmel­dung habe ich sogut wie gar nichts ver­stan­den, ich habe zuerst Erfah­rungs­be­rich­te gele­sen und mich dann spä­ter an einem eige­nen her­an­ge­traut, ohne über­haupt zu wis­sen ob die­ser Ver­gü­tet wird und wer mei­ne Berich­te liest. Im lau­fe der Zeit hat es sich aber gelegt. Mir hat am Anfang ein­fach die Erklä­rung zu den Punk­ten, dem Bewer­tungs­sys­tem oder zum Pre­mi­um-Fond gefehlt. Auch wuss­te ich nicht, was CIS oder sons­ti­ges ist. Das Gan­ze wer­de ich aber wei­ter unten erläu­tern.

Die Com­mu­ni­ty
Ich habe vor der Anmel­dung auf Ciao schon etwas dar­über gele­sen. Die Com­mu­ni­ty wur­de als “schlecht” und “wir wol­len kei­ne User haben” dar­ge­stellt. Das kann ich aber aus eige­nen Erfah­run­gen wider­le­gen. Mein ers­ter Bericht ging um one.com und wur­de zu Anfang von cir­ca 20 Mit­glie­dern gele­sen und kom­men­tiert. Ich bekam nur 1x “hilf­reich” da der User dach­te, der Bericht wäre ein Fake. Es gab schon zuvor Berich­te, die schlech­tes über one.com beinhal­tet haben. Mein Bericht als Neu­ling war aber genau gegen­tei­lig. Ich habe den Anbie­ter als gut emp­fun­den und woll­te nicht lügen. Die Berich­te der ande­ren User waren teil­wei­se zwei bis drei Jah­re alt, somit kann sich viel ver­bes­sert haben. Das hat der User gese­hen und mich dann zu “sehr hilf­reich” umbe­wer­tet.

- War­um sind die alten User teil­wei­se streng zu den neu­en Usern?
Ich erklä­re mir das ganz ein­fach. Vie­le Berich­te neu­er User sind ent­we­der sehr schlecht (haben wenig Text oder sind inhalt­lich nicht hilf­reich) oder wir­ken gestellt oder sind sogar ech­te Fakes. Das kommt am Tag nicht nur ein­mal vor. Des­we­gen ist die gesam­te Ein­stel­lung zu den neu­en Usern etwas kri­tisch. Vie­le alte User geben dann eine schlech­te Bewer­tung ab, begrün­den aber nicht war­um das so ist. Somit fühlt sich der neue User ange­grif­fen und bleibt der Sei­te fern oder schreibt in ande­ren Por­ta­len etwas schlech­ter dar­über.

Die Ver­gü­tung
Ciao.de ver­gü­tet in drei Stu­fen. Stu­fe 1 = 2 Cent, Stu­fe 2 = 1 Cent und Stu­fe 3 = 0,5 Cent. Die Stu­fen pas­sen sich den Kate­go­ri­en an. So haben zum Bei­spiel Elek­tro­ar­ti­kel oft­mals die Stu­fe 3 und Pfle­ge­pro­duk­te oder Fil­me die Stu­fe 1 — 2. Die Berich­te haben kei­ne Grund­ver­gü­tung und wer­den nur durch ande­re User und deren Ein­schät­zung ver­gü­tet. Unter jedem Bericht gibt es sechs Bewer­tungs­but­tons. Ein­mal “beson­ders hilf­reich, sehr hilf­reich, hilf­reich, weni­ger hilf­reich, nicht hilf­reich und The­ma ver­fehlt”. Um eine Ver­gü­tung zu bekom­men, muss der User min­des­tens den But­ton “hilf­reich” ange­klickt haben. Für jeden Klick gibt es dann die ent­spre­chen­de Sum­me. Um zu sehen, wie hoch der Bericht ver­gü­tet wird, muss man vor­her nach dem Pro­dukt suchen. Neben dem Pro­dukt sieht man dann ent­we­der 1,2 oder 3 Euro­zei­chen. Die sind ziem­lich klein und sie kön­nen am Anfang über­se­hen wer­den. Die Zei­chen sind auch nur dann sicht­bar, wenn man einen Account besitzt und ein­ge­loggt ist.

Die Aus­zah­lung
Man muss min­des­tens 5 Euro errei­chen und kann dann aus­zah­len. Um das Gut­ha­ben im Novem­ber zu erhal­ten, muss die Aus­zah­lung spä­tes­tens am letz­ten Tag im Okto­ber bean­tragt wer­den. Die Aus­zah­lung fin­det zwi­schen 1. und 15. im Novem­der statt. Das Geld wird im durch­schnitt am 15. des Monats auf dem Kon­to gut­ge­schrie­ben.

Wel­che Zusatz­ver­gü­tung bie­tet Ciao?
Ciao bie­tet zum Bei­spiel eine Extra-Monats­ver­gü­tung, “das Pro­dukt der Woche”, einen Pre­mi­um­fond, und ver­gü­tet einen Bericht, der als ers­tes in einer Kate­go­rie ver­öf­fent­licht wur­de mit dop­pel­ter Ver­gü­tung. (Statt 1 Cent pro “hilf­reich” gibt es dann 2 Cent)

- Extra-Monats­ver­gü­tung
Ciao stellt jeden Monat eine Kate­go­rie bereit. In die­ser Kate­go­rie kön­nen Berich­te ver­öf­fent­licht wer­den und erhal­ten bei einer Bewer­tung von “hilf­reich” eine bestimm­te Ver­gü­tung. Aktu­ell beträgt sie 50 Cent.

- Das Pro­dukt der Woche
Jeden Mon­tag stellt Ciao ein Pro­dukt bereit, über die­ses ein Bericht ver­fasst wer­den kann. Hier wer­den 4x 7 Euro an die User wei­ter gege­ben. Die Berich­te wer­den aus­ge­lost und müs­sen eini­ge Kri­te­ri­en erfül­len:

* Bericht muss in der betref­fen­den Woche ver­öf­fent­licht wor­den sein
* Bericht muss eine Durch­schnitts­be­wer­tung von min­des­tens “sehr hilf­reich” erhal­ten
* Es muss ein eige­nes Pro­dukt­bild hoch­ge­la­den wor­den sein (Aus­nah­me: Berich­te über Kino­fil­me)
* Eine gute Recht­schrei­bung sowie eine über­sicht­li­che Gestal­tung des Berichts (zum Bei­spiel Absät­ze oder Zwi­schen­über­schrif­ten) sind nötig

- Pre­mi­um­fond
Ciao ver­teilt jeden Monat eine Sum­me von 3000 Euro auf alle User, die dafür vor­ge­schla­gen wer­den. Um einen etwas vom Pre­mi­um­fond zu bekom­men, benö­tigt der Bericht min­des­tens 1x ein “beson­ders hilf­reich”. Je mehr “beson­ders hilf­reich”, des­to eher die Chan­ce, einen höhe­ren Fond zu bekom­men. Mit­te des Monats wird er auf dem Ciao-Kon­to gut­ge­schrie­ben. Wie er genau ver­teilt wird, möch­te Ciao nicht ver­ra­ten.

Das Punk­te­sys­tem
Ciao hat ein Punk­te- und Farb­sys­tem. Dar­an kann man die Erfah­rung eines Users sehen. Um zu einer neu­en Far­be zu wech­seln, sind Punk­te not­wen­dig. Um die Punk­te zu erhal­ten, muss man viel auf Ciao aktiv sein. Man bekommt sie ent­we­der für das Ver­öf­fent­li­chen von Berich­ten, durch Lesun­gen oder Bewer­tun­gen von ande­ren Usern, durch Abge­ben von Bewer­tun­gen und durch Kom­men­ta­re die man abgibt.

Wei­te­re Funk­tio­nen
Auf Ciao gibt es noch das “Netz des Ver­trau­ens” und das “CIS (Ciao Info Ser­vice)”. Man kann jeman­den ver­trau­en und nimmt ihn dann mit einem Klick in das “Netz des Ver­trau­ens” auf. Es kann auch ein User, der einen beson­ders gefällt, abon­niert wer­den. Wird anschlie­ßend das CIS ein­ge­stellt, bekommt man jeden Tag (oder wie man möch­te) von Ciao eine E‑Mail. In die­ser E‑Mail wer­den dann die neu­en Berich­te der User ver­linkt.

Auf Ciao gibt es immer wie­der Abkür­zun­gen, die man wis­sen soll­te:
BH = beson­ders
SH = sehr hilf­reich
H = hilf­reich
WH = weni­ger hilf­reich
NH = nicht hilf­reich
TV = the­ma ver­fehlt
PdW = Pro­dukt der Woche
CIS = Ciao Info Ser­vice
PF = Pre­mi­um­fond

Infor­ma­tio­nen über Ciao.de — Was bie­tet das Por­tal?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.