Kennt ihr James Bond und seid als kleine Kinder auch auf Spionage abgefahren? Dann habe ich für euch einen sehr interessanten Artikel. Ich habe eine Seite gefunden, die sich mit Spionage beschäft. Darunter gehört besonders die Handy-Spionage. Ich stelle euch die Seite handyueberwachung.com vor.

Die Seite ist sehr…

schlicht aber sauber aufgebaut. Ich persönlich bin ein großer Fan von schlichten Seiten. Sie erinnert im ersten Moment an einer typischen Landing Page. Allerdings gefallen mir die Informationen sehr gut, was eher einer normalen, informativen Seite entspricht. Die Texte sind nicht

(c) Handyueberwachung.com
(c) Handyueberwachung.com

werblich geschrieben und bieten einen hohen Mehrwert. An der obersten Seite siehst du ein Logo mit Notebooks und Smartphones, was ideal zur Seite passt. Direkt darunter sind aktuell vier Reiter. Darunter gehören die Startseite, Handy Spionage, News und Impressum. Unter Handy Spionage findest du sämtliche Programme sauber aufgelistet. Du kannst die einzelnen Programme anwählen und weitere Informationen darüber bekommen. Unter News verstecken sich sehr interessante Artikel, darunter beispielsweise der Artikel über WhatsApp Spionage. Die anderen Reiter erklären sich von selbst. Ich muss erwähnen, dass ich die Spionage-Apps selbst NICHT ! getestet habe und dazu keine Aussage geben kann. Ihr könnt sie allerdings gerne testen und mir eine Rückmeldung geben, ich würde mich freuen 😀

Woher weiß ich, was ich benutzen darf?

Genau hier sind wir an einen wichtigen Punkt gelangt. Ich persönlich habe mich damit zu wenig beschäftigt, um direkte Angaben machen zu können. Wir denken oftmals in einer falschen Richtung und verbinden Spionage mit Kriminalität. Viele Kinder besitzen ein Smartphone, surfen auf Facebook und haben dadurch die Möglichkeit, mit fremden Personen Kontakt aufzunehmen. Hier ist eine Spionage bzw. Kontrolle beispielsweise eine sinnvolle Investition. Dies hat nichts mit fehlenden Vertrauen zu tun. Hierbei geht man ein Teil seiner Pflicht nach und kontrolliert nach, ob das Kind nicht eventuell Kontakt zu Menschen hat, die böses vor haben.  Allerdings findest du genau diese Informationen auf der Website. Ich finde besonders den Spyera Test sehr interessant. Du findest direkt auf der Hauptseite eine Tabelle mit den Vor- und Nachteilen der einzelnen Programme. Das Programm ist sehr günstig und hat von der Website den zweiten Platz in der Bewertung bekommen.

Fazit:

Spionage ist nicht gleich Spionage. Es kann auch in vielen Situationen angewendet werden, wo es gebraucht wird. Mir gefällt die Seite sehr gut, da viele kostenlose Informationen geboten werden. Es besteht keine Pflicht, ein Programm zu nutzen. Insgesamt habe ich mich schnell zurecht gefunden. Du kannst dich gerne selbst überzeugen und auf Handyuberwachung.com vorbeischauen.

Euer Chris 😀

Spionage und Handyüberwachung? Infos auf Handyueberwachung.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de