Ihr merkt das sicherlich auch – es wird immer wärmer. In den letzten Tagen wurde mir auch ziemlich heiß, da kam die Frage auf „Was tun gegen Hitze“. Also werde ich euch mal sämtliche Tipps geben, damit ihr was gegen die Hitze tun könnt.

Wer es wirklich professionell will, der kann es auch mit Sonnenschutzfolie testen. Man bringt sie auf seine Glasfenster an und kann sich um kältere Räume freuen. Für mich ist die Sonnenschutzfolie sogar die beste alternative.

Hier habe ich euch einige Beispielse herausgesucht:

Sonnenschutzfolie 1
Sonnenschutzfolie 2
Sonnenschutzfolie 3
Sonnenschutzfolie 4

Wer kein Geld ausgeben will, kann auch diese Tipps gegen die Hitze anwenden:

1. Zieh dich kälter an. Ein Shirt, eine kurze Hose und dünne Schuhe (beispielsweise Chucks) sollten reichen.

2. Trinke über den gesamten Tag viel Wasser. In der Regel sollte man 200ml pro 30 Minuten zu sich nehmen.

3. Wenn du viel schwitzt, dann schaue auf deine Ernährung. Sie sollte Natriumarm sein.

4. Trinke jeweils morgens und abends eine Tasse Salbeitee.

5. Iss wasserhaltige Früchte, Gemüse und Salate. Sie enthalten Wasser und genug Vitamine und Mineralien.

6. Iss selbstgemachten Fruchtsalat, diesen nicht zu kalt servieren. Dadurch arbeitet der Körper und man fängt erst richtig an zu schwitzen.

7. Trink kein Alkohol, dieser entzieht Wasser.

8. Gönn dir hin und wieder ein kühles Fußbad.

9. Lass dir kaltes Wasser über deine Handgelenke laufen.

10. Schalte alle unnötigen Geräte aus, sie erzeugen Hitze.

11. Lass dein Rollo oder Jalousinen herunter. Am besten sind Jalousinen, die außen angebracht sind. Ansonsten strahl die Hitze hinhein und wird erst drinnen aufgehalten.

12. Lüfte nur morgens und abends. Ansonsten zieht Hitze hinein. Am besten erzeugst du einen Durchzug.

13. Rasier dich, Körperbehaarung sorgt für Hitze.

14. Trinke immer lauwarme Getränke. Kalte Getränke müssen vom Körper erst erwärmt werden. Dies kostet Energie und du schwitzt mehr.

15. Kalte Nahrungsmittel sind ebenfalls schlecht. Hier geschieht dasselbe. Das Eis muss hier leider wegbleiben.

16. Nutze ein Ventilator. Du solltest ihn auf Stufe 1 stellen und ihn nicht direkt auf dich richten. Ansonsten kannst du dich erkälten.

17. Lege deinen Schlafanzug in den Kühlschrank oder Kühltruhe. Über Ziehe ihn an, wenn du schlafen gehst.

18. Dusche möglichst 1 bis 2-Mal am Tag. Dabei solltest du lauwarm duschen. Wenn du mit kaltes Wasser duschst, dann kühlt der Körper ab und er muss sich neu erhitzen. Das kostet Energie und man schwitzt mehr.

19. Treibe in der Hitze kein Sport. Du kannst auch morgens oder abends trainieren, da ist es kühler.

20. Wenn du beispielsweise in der Stadt unterwegs bist, lass dich nicht hetzen. Laufe langsam und achte auf deine Atmung. Dadurch schwitzt du weniger. Tipp: Trag immer eine 0,5 Liter Wasserflasche bei dir.

21. Iss keine schweren Speisen. Fettreiche Nahrung wird länger verdaut, dass kostet Energie.

22. Trage helle und luftige Kleidung. Dadurch kann kein Hitzestau entstehen.

23. Hänge feuchte Handtücher in deinen Räumen auf. Am besten funktioniert es über Nacht.

24. Setze dich auf glatte Flächen. Stühle mit Polsterung erzeugen wärme.

25. Nimm dir abends eine Wärmflasche mit kaltes Wasser mit ins Bett.

26. Iss am besten über den Tag verteilt kleine Mengen an leichet Speisen.

27. Trage Kleidung aus atmungsaktiven Stoff. Darunter zählt beispielsweise Baumwolle.

28. Trinke 3 bis 4 Liter Wasser am Tag. Man sollte mindestens 2 Liter am Tag trinken.

29. Lüfte nicht über den Tag.

30. Du kannst deine Kleidung befeuchten, es kühlt ebenfalls ab.

Was gegen die Hitze tun? – 100 Tipps und Tricks gegen die Hitze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de