Es wird wieder Zeit für Sport! Ja Freunde, ihr habt richtig gelesen. Viele alte Leser und Zuschauer kennen mich als Sportler, haben meine Videos zur FIBO gesehen und waren verwundert, dass ein Technikfreak überhaupt Sport treibe. Heute möchte ich ein wenig mit den Grundlagen von Supps beschäftigen, um einen Anfang zu finden. Freut mich sehr, dass du dabei bist 😀

Los gehts!


 

Sind Supplements wirklich nötig?
Jain! Aber sie helfen dir, deine Ernährung zu perfektionieren. In der Regel solltest du einen Großteil wichtiger Mikro- und Makronährstoffe mit deiner Ernährung abdecken können. In meiner Diät, bei der ich über 40kg abgenommen habe, kamen die wichtigsten Supplemente zum Einsatz. Ich habe zunächst mit Muskelaufbau angefangen, dann eine Low Carb Diät gestartet, um danach wieder sauber Muskeln aufzubauen.

Hier einige Beispielfragen, die du dir selbst stellen solltest:


(c) makemuscles.de

 

Ich hatte damals einen zu hohen Fettanteil, sodass sich der optische Erfolg nicht zeigte. Zudem war ich der Meinung, meinen Körper mit einem zu hohen Körperfettanteil zu überlasten. Die Ernährungsumstellung hat dabei geholfen, immer motiviert zu bleiben.

 


 

Welche Supplemente habe ich benutzt?
Es gibt eine Vielzahl an Supplements, die dir als Anfänger empfohlen werden. Du wirst auf die meisten Supplemente verzichten können. Beachte immer die wichtigsten Supplemente, die einen wissenschaftlichen Wert haben. Gerade bei der Low Carb Diät war es mir nicht immer möglich, sämtliche Makro- und Mikronährstoffe abzudecken. Für solche Probleme eignen sich Supplemente.

Ich habe Fischölkapseln (Omega-3 Fettsäuren), Magnesium, Zink und Proteinpulver genutzt. Die Proteine werden unterschieden: Es gibt Whey-Protein, was dich primär beim Muskelaufbau unterstützt und Casein, was dich bei der Diät unterstützt. Zusätzlich nahm ich noch Kreatin und BCAAs ein, die mir besonders beim Muskelaufbau geholfen haben. Es gibt noch weitere Supplemente, die für euer Ziel interessant sein können.


 

Mein persönliches Fazit
Euch ist nun klar, dass Supps nicht zwangsläufig nötig sind, um im Sport erfolgreich zu sein. Mir persönlich haben sie sehr geholfen und eventuell kannst auch du Supps nutzen, die individuell auf deine Ernährungsweise und Ziel angepasst sind. Beachte dabei, den Fokus immer auf die wichtigsten Supplemente zu setzen. Bringe dich nicht auf dem Konzept und verfolge dein Ziel.

Wie immer die Frage am Ende:
Welche Supplemente nutzt ihr? Lasst ein Kommentar unterhalb des Artikels da.

Vielen Dank fürs Lesen,
Euer Chris 😀

Welche Supplemente sind sinnvoll?

Ein Gedanke zu „Welche Supplemente sind sinnvoll?

  • 3. April 2018 um 19:05
    Permalink

    Erstmal find ichs Nice dass du überhaupt nochmal auf das Thema eingehst, auch wenns nicht zum Blogthema gehört aber das gibt dem Blog ne persönliche Note. Ich hab das genommen was du aufgezählt hast

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.